Domaine
de la Barraque
Ja, hallo!
Gorges du Verdon
Unser Gästehaus/homepage

Die Wohnungen

Die Zimmer

Umgebung

Aktivitäten/Hunde

extra foto's

Nederlands English Deutsch

 

Dieser Teil der Provence ist nicht touristisch überladen, sondern wird hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt. Die Natur ist wild. Olivenbäume, Thymian und Rosmarin wachsen auf dem roten Boden, der mit Steinen durchzogen ist. Die Bäume sind der Sonne ausgesetzt, halten aber auch -15C in den Winternächten aus. Die Hügel bieten schöne Wandermöglichkeiten mit großartigen Aussichten.
Die Menschen bei uns sind sowohl freundlich als auch hilfreich und, obwohl sie nicht viele Sprachen sprechen, werden Sie mit einem Lächeln und einigen durchdachten Gesten alles erfahren, was Sie wissen möchten. In den Gaststätten lädt der Inhaber/ der Chef Sie ein, lokale Spezialitäten auszuprobieren und ist stolz, Sie kennengelernt zu haben. Selbstverständlich haben wir viele Dörfer mit verschlafenen Ecken, die typisch sind für die Provence. Diese bieten einmal wöchentlich lebhafte und hauptsächlich bunte Märkte.
Dort können Sie den lokalen Ziegenkäse kennenlernen und Melonen probieren, die noch wie Melonen schmecken. Während der Wochenenden haben diese Dörfer ihre eigenen Festlichkeiten. z.B. feiert Vinon sur Verdon den nationalen Tag von Belgien, an dem hölzerne Tische und Bänke im ganz Dorf aufgestellt werden, Miesmuscheln mit Pommes-Frites gegessen werden und die belgische Nationalhymne gesungen wird. Man diskutiert über die Qualität der Stimmen und es wird getanzt.
Auf der anderen Seite der Durance finden Sie die Luberon mit einigen schönen Weingütern und vielen hübschen Dörfern. Ein anspruchsvoller Golfplatz mit einem guten Restaurant laden zu einer weiteren Tagesreise ein. Die Staubecken von Esparron (20 Minuten entfernt) und von Ste. Croix (45 Minuten entfernt) sind für Schwimmen oder eine kleine Bootsreise gut geeignet. Die herrlichen Felsen der Schluchten du Verdon oder Les Mees sind atemberaubend schön. Oder Aix-en-Provence (45 Minuten entfernt), wo Cafés und Geschäfte gleichmäßig verteilt sind und einige feine Museen Sie zum Besuch animieren.
Wenn Sie das Chaos einer Grossstadt mögen, dann besuchen Sie Marseille, das mit dem alten Hafen sowie der schönen Küstenlinie und der Aussicht über die Inseln eine andere Atmosphäre hat.
Wenn Sie im Mittelmeer schwimmen möchten, empfehlen wir Sanary sur Mer mit seinen Morgenmärkten mit frischen Fischen, den kleinen Straßen und dem Strand, an den die meisten Einheimischen am Ende des Nachmittags gehen.

Domaine de la Barraque
7539, Route de Vinon
83560 St Julien le Montagnier
tel 33 (0)492822056

GPS: N32°42'50"
E 5° 50' 56"
Manosque 26 km
Marseille (airport) 90 km
Aix en Provence 65 km
Zollweg A51 Ausfahrt 17 (14 km)

Sprachen: niederländisch, englisch, französisch, deutsch, indonesisch, polnisch

E-Mail der Inhaber


Organisierte Spaziergänge möglich
Kinder ab 17
Hunde wilkommen
Wohnwagenstallung
Jachtmöglichkeiten während die Saison
Table d'hôte
WiFi kostenlos

Zum Inhaltsverzeichnis

Rousillon
Les Calangues - Marseille